Zur Navigation | Zum Inhalt
ZEITREISEN - DAS MITTELALTER AUF DER BURG
Spielerisch die Vergangenheit kennenlernen!
 

Fotos

304_ritter.jpg
324_ritter.jpg
334_ritter_2_.jpg
haberzettl057.jpg
mai_2007_041.jpg
mittelalterwoche_neumarkt_002.jpg
mittelalterwoche_neumarkt_052.jpg

Ihr Projekt

anja_bla__nig__le__1052

Spielerisch die Vergangenheit kennenlernen! Auf dieser Projektwoche entführt FREIRAUM Ihre Schülerinnen und Schüler in die bunte Welt des Mittelalters. Die Unterbringung in unseren eigens ausgewählten, kindgerechten Burgen sowie mittelalterliche Gewänder und Spiele sorgen für eine authentische Atmosphäre.

Folgen Sie uns 800 Jahre zurück in die aufregende Zeit des Mittelalters. Ihre Schülerinnen und Schüler organisieren sich in Zünften und gründen Gewerbe – von der Färberin und dem Schiffer über die Gerberin, den Schmied, den Bader oder die Baderin bis zum Wappenmaler oder zur Wollschlägerin.

Bei Ritterturnier und höfischem Tanz gelingt es, die Gunst der Prinzessin – oder des Prinzen – zu erwerben, als Hofnarr oder Gauklerin das Publikum zu begeistern.

Auf ausgesuchten, kindgerechten Burgen mit romantischem Ambiente, mit Sagen, Märchen und Abenteuerspielen wird das Mittelalter lebendig. Lagerfeuer und Fackelwanderung gehören ebenso zum  abwechslungsreichen Programm wie Natursensibilisierung und Hexenwissen, Kooperationsspiele und buntes Jahrmarkttreiben.


Details

Die FREIRAUM Zeitreise - das Mittelalter 236_ritter

  • eignet sich für die 3. bis 6. Schulstufe

  • ermöglicht den Kindern, diese Epoche spielerisch zu erleben

  • gibt einen guten Einblick, wie die Menschen damals gelebt haben könnten

  • steigert die Kreativität der SchülerInnen

  • regt die Fantasie an und bietet Zeit und Raum sie auszuleben

  • läßt neue Freundschaften entstehen

Programm

Das Programm für Ihre Zeitreise wird vorab gemeinsam mit den BetreuerInnen besprochen. In den letzten Jahren hat sich folgender Programmvorschlag als stimmig und sinnvoll heraus kristallisiert (für individuelle Wünsche ist natürlich Platz):

programmvorschlag_zrma_5

Bei einem 5-tägigen Projekt wird ein Abend (meist Mi) von Ihnen als LehrerIn gestaltet. Unsere BetreuerInnen unterstützen Sie in der Vorbereitung und Durchführung mit Material, Herrichten und Ideen. Für Sie steht im Gegenzug z.B.: Do Vormittag als freier Halbtag zur Verfügung.

programmvorschlag_zrma_4

Preise & Standorte

AKTION: Für Schulen aus dem Raum Wien, die nach Lockenhaus fahren, haben wir besonders günstige Busangebote mit der Firma Blaguss. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Preise* & Standorte

KAT Standorte 3 Tage 4 Tage 5 Tage
Saldenburg 195 € 239€ 295 €
€€ Lockenhaus 215 € 255 € 315 €
€€€ Drosendorf
215 € 269 € 329 €
€€€€ Bad Kreuzen
225 € 279 € 349 €
€€€€€ St. Gallen
235 € 289 € 369 €

*Rabatt bei 36 oder mehr SchülerInnen 5 € bei 3 Tage, 10 € bei 4 Tagen, 15 € bei 5 Tagen, jeweils pro SchülerIn.

Preise pro SchülerIn, gültig im Schuljahr 2017/18 für Unterkunft, Verpflegung und betreutes Programm.

Hier gehts zur Standortkarte.

Hier können Sie Informationen herunterladenGröße
Datei-Icon Zeitreise Mittelalter 2017-181.65 MB

Termine

Wieviele Plätze benötigen Sie?

SchülerInnen LehrerInnen

Lehrerstimmen

Das sagen LehrerInnen, die auf einer FREIRAUM-Zeitreise waren:FREIRAUM Zeitreisen: das Mittelalter, der Troubadour

  • „Es war eine tolle Zeit mit zwei sehr kompetenten und enga­gierten Betreuerinnen, die gut auf die Bedürfnisse der Kinder geachtet haben und eine Vielfalt an Methoden, Spielen und Übungen parat hatten. Ich bin begeistert und werde sicher wieder mit FREIRAUM auf Zeitreisen gehen.“
    Dipl. Päd. Sarah Hagenauer, VS Halirschgasse, Wien 17
  • „Wir hatten eine tolle Woche mit einem tollen Team, wir kom­men wieder! Das Programm war sehr abwechslungsreich, die BetreuerInnen sind voll auf die Klasse eingegangen, die Zusammenarbeit mit ihnen war ein Vergnügen. Viele Schüle­rInnen wollten noch länger bleiben.
    Mag. Susanne Kopica-Rickl, BG Laaer Berg Straße, Wien
  • 'Durch die Betreuung von Freiraum hat man als Lehrer gute Möglichkeiten die Kinder zu beobachten'

    Frau Monika Rauch, VS Zwettl

  • 'Es war eine überaus erlebnsireiche und nette Woche ... Das Gruppenklima hat sich eindeutig positiv verändert. Die Durchmischung Burschen - Mädchen fand [... ] ganz zwanglos statt. Das Gemeinschaftsgefühl wurde enorm gefördert... Die beiden Betreuerinnen haben mit großem Engagement, viel Geduld und enormen Elan, sowie äußerst flexibel reagiert'
    Frau Renate Schertler, KMS Steinergasse, Wien 23

  • 'Die Betreuer waren beide sehr lustig, umsichtig, kontaktfreudig, hilfsbereit und haben die Schüler, aber auch mich, sehr gut in das Thema und die Zeitreise mitnehmen können'
    Frau Silvia Pelan, PVS St. Franziskus, Wien 3

  • 'Am Quartier hat mir die perfekte Umgebung für das Mittelalter, äußerst liebevoll gestaltete Zimmer und der ausreichende Platz besonders gut gefallen. Ich war von allem organisatorischen "befreit" und hatte so viel Zeit für meine Schüler
    Frau Rücker, PVS Karlsplatz, Wien 4