projekt handyfasten schultafel infos projekttage neue mittelschule theresianum eisenstadt koller

Handyfasten für Schulklassen

Vorhang auf für ein cooles Schulprojekt! Zwei Wochen haben 24 Kinder der NMS Theresianum Eisenstadt auf ihr Mobiltelefon verzichtet! Die Lehrerin Susanne Koller hatte die Idee fürs Handyfasten für Schulklassen. Sie hat das Projekt mit ihrer Klasse umgesetzt.

Update vom 24. 3. 2020

Heute haben wir erfahren, dass Susanne Koller mit ihrer 2c den Starke-Schulen-Award in der Kategorie „Starker Unterricht“ gewonnen haben. Wir gratulieren sehr herzlich!

Darum geht’s beim Handyfasten

Die Klasse 2c der Neuen Mittelschule Theresianum Eisenstadt hat ein sehr herausforderndes Projekt gut überstanden, so viel kann man jetzt schon sagen. Ganze zwei Wochen sind die 12-jährigen ohne Mobiltelefone ausgekommen. Die Klassenlehrerin, Dr. Susanne Koller hat das Handyfasten entwickelt, die Kinder motiviert und unterstützt. Jetzt ist sie stolz auf den Erfolg: „Die Kinder haben im Bus wieder miteinander geredet, statt aufs Handy zu starren. Daheim haben sie sich zum Rollerbladen getroffen.“ Am Ende der beiden Wochen war die ganze Klasse enorm stolz.

projekt handyfasten susanne koller projekttage neue mittelschule theresianum eisenstadt
Die Klassenlehrerin Dr. Susanne Koller hat das Projekt „Handyfasten“ entwickelt und mit ihrer Klasse erfolgreich umgesetzt.

Selbstbewusst und unabhängig werden

Dr. Susanne Koller hat das Projekt sehr professionell vorbereitet und ihre Klasse bei dieser Herausforderung liebevoll unterstützt. Die Eltern waren selbstverständlich eingebunden. Es gab eine Notfallkarte und ein Kartonhandy, auf dem die Kinder Nachrichten schreiben konnten. Ist das Handy zeitweilig „auf Urlaub“, wird das Selbstbewusstsein und die Unabhängigkeit der Kids gestärkt, so die Erfahrung der Pädagogin. Ihr geht es auch darum, Suchtverhalten frühzeitig zu erkennen und dem vorzubeugen.Stichwort „Suchtprävention„. Übrigens war auch das Feedback der Eltern extrem positiv.

projekt handyfasten urkunde neue mittelschule theresianum eisenstadt projekttage koller
Für jede Schülerin und jeden Schüler gab es nach der erfolgreichen Teilnahme am Handyfasten eine Urkunde.

Viel Aufmerksamkeit erreicht

Das Projekt hat aber auch sehr viel öffentliche Aufmerksamkeit erreicht. Die Kinder waren beim Bürgermeister von Eisenstadt und im Büro des Landeshauptmannes von Burgenland, wo sie über ihr Projekt berichtet haben. Bundespräsident Alexander Van der Bellen gratulierte in einem Brief. Radio und mehrere Zeitungen berichteten von der Aktion „Handyfasten.“ Die engagierte Lehrerin hat das Projekt auch beim Starke-Schulen-Award eingereicht. Hier kann man noch bis zum 15. 3. 2020 für das Projekt abstimmen!

Fortsetzung folgt

Weitere Projekte zum Handyfasten sind bereits in Planung. Nächstes Jahr werden die 3. und 4. Klassen der Neuen Mittelschule dabei sein. Schon jetzt wird mit Begeisterung an einem Projektbuch, Liedern und einem Theaterstück gearbeitet. Wer mehr über die engagierte Lehrerin erfahren will, liest am besten dieses Interview.

Scroll to Top