flussspiele

Natur- und Abenteuerwochen:
Erleben pur!

Sehen, hören, spüren! Die SchülerInnen werden spielerisch dazu angeleitet, die Natur mit allen Sinnen zu be-greifen! Im Vordergrund unserer Natur- & Abenteuerwoche steht das unmittelbare Tun und Erleben bei Spielen im Gelände und bei kindgerechten Übungen zur Naturwahrnehmung.

So läuft’s: Eine Natur- & Abenteuerwoche bietet den idealen Rahmen, um auf spielerische, erlebnisorientierte Weise Verständnis für Tiere, Pflanzen und ihre Lebensräume zu entwickeln. Unsere BetreuerInnen lassen sich viel einfallen, um das Interesse der Kinder zu wecken und sie an die Natur heranzuführen: Sie sammeln Sachen im Wald oder auf der Wiese und reden darüber, bauen eine „Ameisenstadt“ aus Zweigen, Rinde und Steinen, beobachten Insekten mit 

Becherlupen oder errichten am nahen Bach einen kleinen Staudamm, um zu sehen, was passiert. Bewegungs- und Kooperationsspiele, Übungen zur Wahrnehmung, kreatives Gestalten mit Naturmaterialien, aber auch Lagerfeuer mit Steckerlbrot grillen oder Fackelwanderungen ergänzen das Programm. Ein Tag kann auf Wunsch einem einzigen Thema gewidmet werden. Zur Wahl stehen derzeit: Jahreszeiten, Ameisen und Baumrinde.

Das bringt’s: Die SchülerInnen haben die Möglichkeit, Tiere, Pflanzen und ihre Lebensräume kennenzulernen. Sie legen die Scheu vor allem, was da kreucht und fleucht, meist schnell ab und lassen sich faszinieren. So entwickeln sie einen neuen Zugang zur Natur und sind neugierig auf mehr. Ihre Wertschätzung für die Natur wächst.

naturwoche schueler becherlupe projektwoche projekttage klassenfahrt schullandwoche greifenstein
naturwoche zwei kinder baum tasten projektwoche projekttage klassenfahrt schullandwoche riedler
naturwoche landart schueler herz projektwoche projekttage klassenfahrt schullandwoche

Ihre Vorteile bei FREIRAUM Natur- & Abenteuerwochen:

Beispiel für ein 5-Tage-Programm

Alle Programme auch 3- und 4-tägig möglich

Das Programm wird individuell gestaltet. Bei einer Vorbesprechung mit unseren BetreuerInnen in Ihrer Schule können Sie Ihre Wünsche einbringen. Der folgende Vorschlag skizziert einen möglichen Ablauf. Die Woche kann so ablaufen, aber auch ganz anders.

1. Tag

Vormittag:

Ankommen, Kennenlern- und Bewegungsspiele, Spielerunden

Nachmittag:

Zimmer beziehen, Rätselralley zum Thema Natur, Spiele

Abend:

Lagerfeuer, Steckerlbrot oder Fackelwanderung, Geschichten

2. Tag

Vormittag:

Thementag nach Wahl mit Natursensibilisierung und -wahrnehmung

Nachmittag:

Abenteuerwald mit kooperativen Aufgaben

Abend:

Nachtgeländespiel

3. Tag

Vormittag:

Bauen im Wald

Nachmittag:

Kreativ sein mit Naturmaterialien

Abend:

Abend zur freien Gestaltung

4. Tag

Vormittag:

Fantasiespiele, Bewegung

Nachmittag:

Vorbereitung für das Abschlussfest

Abend:

bunter Abend, Abschlussfest oder Disco

5. Tag

Vormittag:

Abschlussaktion, News Games, Abschied nehmen

LehrerInnenstimmen

„Ich war das zweite Mal mit FREIRAUM unterwegs. Beide Wochen waren spitze. Danke an alle, die unsere Projektwoche zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben.“
Dipl. Päd. Regina Stocklasser
VS Sierndorf, NÖ
„Es war super! Die Unterkunft war sauber und schön, das Essen genial und das Programm sehr interessant, lustig und abwechslungsreich.“
Mag. Dagmar Steininger
BG Karajangasse, Wien 20
„Gute Stimmung, wunderbare Umgebung, schönes Wetter, genug Platz im Haus, freundliche Heimleitung und Köchin, sehr nette BetreuerInnen.“
Christine Dvorak
Volksschule Großenzersdorf, NÖ

Interessiert?

Kontaktieren Sie uns jederzeit für Fragen!

+43 (0) 662 625758-0 | office@dieprojektwoche.at

Scroll to Top